Suche

Nachlese zum 21. Personalleiterforum am 19. Mai bei Dresden

Das 21. Personalleiterforum stand unter dem Motto: Moderne Personalarbeit – strategisch, jung, methodisch und international.

.......
 

  • Workshop I – PERSONAL-FÜHRUNG
    Interkulturelle Teams entwickeln und fördern
    • Herausforderungen und Chancen international geführter Teams- Anforderungen an HR
    • Trends im internationalen Recruiting
    • Führungskräfte-Entwicklung über Grenzen hinweg
    • Interkulturelles Team-Building: von der Idee zum Konzept


Fach- und Praxisexperte:
Jeanette Knetsch – SMARTRAC, TECHNOLOGY GmbH DRESDEN


 
  • Workshop II - PERSONAL-SPRACHE
    Immer einen Schritt voraus
    Körpersprache im Personalwesen
    • Stand der Mimikforschung - Im Selbsttest Emotionen erkennen
    • Nonverbale Erkennungsmerkmale von Verheimlichungen und Verfälschungen
    • Mikroexpressionen erkennen - Aufbau von Rapport in kritischen Situationen
    • Die vier Persönlichkeitsmuster
    • Wie Mimik und Sprachmuster die Persönlichkeit offenbaren



Fach- und Praxisexperte:
Robert Körner, CampusKörner


 
  • Workshop III – PERSONAL-GESUNDHEIT
    Die Gesundheit der Mitarbeiter ist Chefsache!
    • Was Mitarbeiter krank macht und was sie gesund hält
    • Aufgaben und Grenzen der Führungsverantwortung
    • Gesund führen – Betriebliche Konzepte
    • Gesundheit in den Arbeitsalltag praktisch integrieren


Fach- und Praxisexperten:
Martin Lange


  • Workshop IV – PERSONAL-AUSBILDUNG
    Personalmanagement für die Generation
    • Abgrenzung - Was macht die Generation aus?
    • Wie verändert die Generation die Unternehmen?
    • Rekrutierung der Generation
    • Aufgaben und Verantwortung der Personalverantwortlichen


Fach- und Praxisexpertin:
Katrin Reibert, Randstad Deutschland GmbH & Co. KG


 
  • Workshop V - PERSONAL-RECHT
    Gesetzlicher Mindestlohn – Das Gesetz richtig umsetzen
    • Berechnung und Fälligkeit
    • Ausnahmen vom Mindestlohn
    • Besonderheiten
    • Auswirkungen des Mindestlohnes auf die Arbeitsvertragsgestaltung
    • Auftraggeberhaftung
    • Verhältnis des allgemeinen Mindestlohns zu weiteren (tariflichen) Mindestlöhnen
    • Überwachung und Durchsetzung des Mindestlohnes


Fach- und Praxisexperte:
Joachim Schulze, Geschäftsfuhrer Sachsenmetall


 
Agenda:

  • 9.30 Uhr Eröffnung und Begrüßung, Heiko Prötzsch
  • 9.40 Uhr Moderation, Uwe Brandstätter
  • 9.45 Uhr PERSONAL-ARBEIT: Wettbewerbsvorteil Personalarbeit – Umgang mit aktuellen Herausforderungen, Univ.-Prof. Dr. Peter Pawlowsky
  • 11.00–11.30 Uhr Pause
  • 11.30–12.30 Uhr Arbeit in Workshops
  • 12.30–13.30 Uhr Mittagspause
  • 13.30–14.45 Uhr Arbeit in Workshops
  • 14.45–15.15 Uhr Kaffeepause
  • 15.15–16.00 Uhr Zusammenfassung der Workshops
  • 16.00–16.20 Uhr PERSONAL-GEWINNUNG: Der Berufsförderungsdienst der Bundeswehr – eine Chance zur Deckung Ihres Personalbedarfs mit qualifizierten Fach- und Führungskräften


 
Das bsw bedankt sich bei allen Referent/-innen für die interessanten Inputs und bei allen Teilnehmer/-innen für den regen Zuspruch sowie das überaus positive Feedback zur Veranstaltung.
Wir freuen uns, Sie im Frühjahr 2016 zum 22. Personalleiterforum begrüßen zu dürfen.

Unsere Ziele

Ziele der PAS

  • Unterstützung des regionalen Unternehmertums
  • Zukunftssichere Ausbildung
  • Prozessoptimierung
  • Kompetenzentwicklung
  • Nachhaltige Förderung