Suche

Weiterbildungsberatung

Name: „Konzeptionelle Gestaltung und Beratung zur betrieblichen Personalentwicklung für M+E Unternehmen in Sachsen – im Rahmen der Sozialpartnerrichtlinie“

Kurzname:
Weiterbildungsberatung

Fördergeber/Auftraggeber: Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS)/ Bundesverwaltungsamt (BVA)

Förderkennzeichen: IIB1-E006-SN-508

Zielsetzung:

  • Nachhaltige Erhöhung der Weiterbildungsbeteiligung der tarifgebundenen Unternehmen der M+E Industrie in Sachsen
  • Unterstützung der Umsetzung des Tarifvertrages zur Qualifizierung zwischen dem Verband der Sächsischen Metall- und Elektroindustrie e. V. (VSME) und der IG Metall Bezirk Berlin-Brandenburg-Sachsen

Teilziele:
  • Vermittlung fundierter Kenntnisse zur Gestaltung und Umsetzung entsprechender Maßnahmen sowie zu Finanzierungsmodellen
  • Stärkung vorhandener Beratungsstrukturen
  • Erweiterung des Dienstleistungsangebotes des Verbandes der Sächsischen Metall- und Elektroindustrie e. V (VSME) in Kooperation mit dem Bildungswerk der Sächsischen Wirtschaft gGmbH


Inhalt:
  • Analyse des IST-Standes der Personalentwicklung in sächsischen M+E - Unternehmen
  • Erarbeitung einer Handlungsempfehlung und Etablierung anwendungsbereiter Instrumente für die Gestaltung einer kontinuierlichen und vorausschauenden Personalentwicklung
  • Unterstützung bei der Einführung möglicher Instrumente der Personalentwicklung
  • Recherche zu bestehenden Weiterbildungsangeboten und deren Finanzierungsmöglichkeiten
  • Weiterbildungsberatung, Evaluation und Nutzenanalysen


Laufzeit: 01.05.2011-30.04.2013

Ansprechpartner: Herr Axel Schubert

Unsere Ziele

Ziele der PAS

  • Unterstützung des regionalen Unternehmertums
  • Zukunftssichere Ausbildung
  • Prozessoptimierung
  • Kompetenzentwicklung
  • Nachhaltige Förderung